Arneimitteltherapiesicherheit

Aufgrund des demographisch-epidemiologischen Wandels gibt es immer mehr chronisch kranke sowie ältere und multimorbide Patientinnen und Patienten. Arzneimittel haben daher eine zunehmend hohe Bedeutung in der Behandlung diverser Krankheiten und Verletzungen.Die Arzneimitteltherapiesicherheit setzt hier an und umfasst alle Maßnahmen, um einen optimalen Medikationsprozesses zu gewährleisten. Ziel ist es, Medikationsfehler und damit vermeidbare Risiken für Betroffene bei der Arzneimitteltherapie zu verringern. Die aktuelle Medikation mit teils sehr unterschiedlichen Wirkstoffen (Polypharmazie) wird im Rahmen der AMTS strukturiert dokumentieren und analysiert und ggf. angepasst. Digitale Instrumente, wie etwa mobile Apps sowie das elektronische Rezept via App (E-Rezept-App) können hierbei unterstützen.

Zurück zum Glossar