Datenschutz

Datenschutz ist ein Teilbereich von Informationssicherheit und fokussiert darauf, durch technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs) personenbezogene und -beziehbare Daten vor Missbrauch durch Unbefugte zu schützen und dadurch das informationelle Selbstbestimmungsrecht Einzelner zu bewahren. Es existieren auf EU-, Bundes- und Länderebene verschiedene Gesetze und daraus abgeleitete Rechtsnormen, die die Voraussetzungen und Ausgestaltung näher definieren.

Datenschutz ist nicht mit dem Begriff der Datensicherheit zu verwechseln. Dieser bezieht sich auf den Schutz von Daten gegen Beschädigung, Verlust oder technische Verfälschungen.

Zurück zum Glossar