Intensivmedizin

Die Intensivmedizin ein Teilgebiet der Medizin, welches sich mit der Diagnostik und Therapie lebensbedrohlicher Verletzungen und Krankheiten beschäftigt. Intensivmedizinische Leistungen werden meist auf sog. Intensivstationen erbracht. Dies sind Stationen im Krankenhaus, welche aufwendig mit Medizintechnik ausgestattet sind und auf welchen besonders weitergebildetete Fachärzte wie Anästhesisten, Internisten oder Chirurgen sowie Pflegefachkräfte die Intensivpatienten betreuen. Typische Einsatzfelder sind etwa die Therapie und Versorgung von Personen mit akutem Organversagen, schweren Vergiftungen, Sepsis („Blutvergiftung“) sowie lebensgefährlichen Verletzungen nach Verkehrsunfällen

Zurück zum Glossar